CPU-Takt 

Die CPU im Smartbook Surfer taktet standardmäßig mit 600 MHz. Prinzipiell ist ein Bereich von 36 MHz bis 800 MHz abdeckbar, eine automatische oder manuelle Veränderung der Taktgeschwindigkeit findet jedoch nicht statt.

Die CPU zu übertakten macht bei einem mobilen Device, was genug Rechenleistung für die onboard-Anwendungen hat, nicht viel Sinn. Die Abwärme steigt, die Akkulaufzeit sinkt und Berechnungen wird man damit kaum ausführen.

Ganz anders sieht es mit dem Runtertakten aus - die Akkulaufzeit kann damit deutlich verlängert werden - ohne, dass das System träge wird, da nur in Ruhepausen der Takt reduziert wird.

Dies übernimmt die setCPU-App:

http://www.androidpit.com/en/android/ma ... Root-Users

Diese ist für 1,99$ im Market oder kostenlos im XDA-Forum erhätlich.

Voraussetzungen: Root-Zugriff.

Nach der Installation der Anwendung und dem ersten Start fragt diese nach der Art des Geräts. Da das Smartbook nicht erkannt wird, muss man per Hand eine Liste der Frequenzen übergeben.

Dies geschieht mittels einer Datei

/sdcard/setcpu.txt

die den Inhalt:
36000,126000,144000,294000,364000,500000,600000

enthält. Diese Angaben sind dem Augendev-Wiki entnommen.

Die Datei kann z.B. mittels adb

adb push setcpu.txt /sdcard

auf das Gerät geschoben werden oder auch mit einem Dateimanager darauf kopiert werden. Voraussetzung ist natürlich eine eingelegte SD-Karte.

Die Datei kann auch hier geladen werdem.

Nachdem die Anwendung gestartet wurde, wird die letzte Option ("custom frequencies") ausgewählt und bestätigt.
Nun kann mittels der Schieberegler der CPU-Takt eingestellt werden, sinnvolle Werte sind z.B:

Obergrenze 600 MHz
Untergrenze 126 MHz

damit stellt das Gerät bei Bedarf seine volle Leistung zur Verfügung, spart wenn es nicht benötigt wird viel Strom und erwacht unmerklich schnell wieder.
Als "Scaling" wird dazu "on demand" ausgewählt und "Set on Boot" mit einem Häkchen versehen.

Die verlangten Root-Rechte sind natürlich auf Nachfrage zu gewähren und auf weitere Nachfragen kann verzichtet werden.

[ 1 Kommentar ] ( 314 views ) permalink